Clevere Vermarktungskonzepte

in starken Kampagnen

Hinter starken Kampagnen, die in einem konzentrierten Zeitraum den Fokus auf eine Marke, ein Produkt oder Thema legen, stehen dezidierte Vermarktungskonzepte. Analysen und darauf aufbauende Strategien geben die Marschrichtung vor: viel Aufmerksamkeit und Handlungsaktion sind die Ziele.

Arbeitgebermarke Stadt Osnabrück

Fachkräftemangel ist ein Thema, das auch den öffentlichen Dienst mehr und mehr betrifft. Ein konkretes Profil als Arbeitgeber ist für Städte und Gemeinden unerlässlich. Für die Stadt Osnabrück realisierten wir die Kampagne »Ich bin bei der Stadt«.

 

Klare Position – vielseitiger Einsatz

Mit der klaren Position »Ich bin bei der Stadt« setzen wir in der Kampagne für die Stadt Osnabrück die Mitarbeitenden in Szene und nutzen dafür vielseitige Medien: Stellenanzeigen, Roll-ups, Messestände und Flyer, eigene Website, öffentliche Auftritte, Interviews und Spots. Mit einer starken Bildsprache stehen die Menschen für ihre Arbeitgeberin Pate und akquirieren so neue Kolleginnen und Kollegen.

Print Arbeitgebermarke Stadt Osnabrück
Anzeigen Arbeitgebermarke Stadt Osnabrück
Website Arbeitgebermarke Stadt Osnabrück
Die Friedensorgel – wertige Produkte für eine wertige Orgel
Die Friedensorgel – wertige Produkte für eine wertige Orgel
Die Friedensorgel – wertige Produkte für eine wertige Orgel

Verein Friedensorgel

In der Osnabrücker St. Katharinenkirche zeigt die vorhandene Orgel bauliche Mängel, die nur mit unverhältnismäßigem Aufwand behoben werden könnten. Und auch weil die Orgel in ihrer orgelbautechnischen Konzeption heutigen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden kann, entstand in der Gemeinde der Wunsch nach einer neuen Orgel.

 

Friedensorgel mit einzigartigem Plan

Für den gegründeten Verein zur Errichtung der Friedensorgel und Förderung der Kirchenmusik an St. Katharinen Osnabrück e.V. entwickelten und realisierten wir eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne inklusive Corporate Design. Die Wertigkeit einer Friedensorgel steht dabei im Mittelpunkt – und die Möglichkeit für die Gemeindemitglieder, Bürgerinnen und Bürger und Musikliebende, »Teil von etwas Einzigartigem« zu werden: Über verschiedene Spendenmöglichkeiten werden die Menschen eingebunden und machen die Friedensorgel so zu ihrer Orgel.

Schreibwerkstatt der Bohnenkamp-Stiftung

Die Osnabrücker Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung unterstützt schwerpunktmäßig Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche. Mit dem Projekt Schreibwerkstatt »Königsblau« werden unabhängig vom Alter Menschen angesprochen und gefördert, die Literatur, im weitesten Sinn, schreiben. Wir entwickelten und realisierten im Rahmen der Initiierungskampagne Wort-/Bildmarke, Layouts, Print- und Online-Medien und Vermarktungskonzepte.

 

Mehr als Tinte und Papier

»Köngisblau« ist auch der Name des klassischen Tintenblau, wie wir es aus unserer Schulzeit kennen. Der Name kommt dabei ursprünglich aus Frankreich, wo die königliche Leibgarde Uniformen in diesem Farbton trugen. Wir kombinieren das Wort mit einer Illustration des bekannten Tintenfisches, der gleichzeitig über seine »Arme« das Schreiben in seiner ganzen Vielfalt repräsentiert. Die erste Schreibwerkstatt feierte 2018 ihren Erfolg, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland und sogar aus Dänemark. Die zweite Schreibwerkstatt findet 2020 statt.

Königsblau ist die Tinte der Literaten
Königsblau ist die Tinte der Literaten
Königsblau ist die Tinte der Literaten